Ordens-Gebäude

Durch die akute Überalterung der Ordensgemeinschaften, finden sich häufig mangelnde Zukunftsaussichten, um die unbestückten Flächen zu bespielen und zumeist einhergehend damit ein finanzielles Defizit.

Aus persönlichen Erfahrungen und Klosteraufenthalten haben wir ein tiefes Verständnis zu für die Gemeinschaften in der heutigen Zeit entwickelt.

Daraus ist eine Vorgehensweise und ein Konzept erwachsen, welche wir bereits erfolgreich mit Orden sowie Stiftungen umsetzen.

Der Weg zum Ziel

Schritt 1

Zuhören – Austauschen – Verstehen

Offensichtlich, aber dennoch essenziell, um die oft komplexen Ausgangslagen von Geschichte, Tradition sowie vorangegangene Veränderungen zu verstehen. Nur dann sind wir als NeuSpace in der Lage, Verknüpfungen zu neuen Visionen entstehen zu lassen.

Meist handelt es sich hierbei um den Erhalt und Wiederbelebung von Bestand und Ordensauftrag.

Schritt 3

Entwicklung von finanziell tragbaren Konzepten für die betriebliche, soziale und lebensraum-orientierte Nutzung. Sensible Komposition des Zwischenspiels von Investorensuche sowie operative Integrierung von traditionellen Renditen, SROI und relevanten Aspekten wie z.B. Spendengeldern.

Schritt 2

Ängste abbauen – Brücken bauen

Entwicklung einer erneuten Strahlkraft – holistische Sanierung bzw Erweiterung unter nachhaltigen Statuten – ökologisch, wirtschaftlich sowie sozial; Einbeziehung der Gemeinde und Behörden sowie Ausarbeitung klarer Kommunikationsstrategien.

Klare und inkludierende Artikulation der Zukunft

Schritt 4

Erzeugung von synergetischen Effekten mit den Ortsgemeinden und Nutzern. Die Umsetzung von Vision zu gelebter Realität. NeuSpace begleitet den Übergang von Projektabschluss, Mieterfindung und täglichem operativen Geschäft.

Ordens-Gebäude

Klöster  –  Herbergen  –  Schulen & Internate  –  Soziale Einrichtungen

NeuSpace für zukunftsträchtige Orden